food-x.de Home Rezepte, Restaurants, Shopping - Werbung

Restaurants und Restaurantführer Home Rezepte Shopping Restaurants Information Verzeichnis Community Restaurants und Restaurantführer
 

Sie sind hier: Home > Informationen
Nährstoffe
Vitamine
  • Kohlenhydrate
  • Fette
  • Proteine

    Vitamine
  • Vitamin A
  • Vitamin B1
  • Vitamin B2
  • Vitamin B3
  • Vitamin B5
  • Vitamin B6
  • Vitamin B7
  • Vitamin B9
  • Vitamin B12
  • Vitamin C
  • Vitamin D
  • Vitamin E
  • Vitamin K1

  • Kochen & Küchen
  • Chinesische Küche
  • Japanische Küche
  • Indische Küche
  • Italienische Küche
  • Spanische Küche
  •  Kochen - Italienische Küche

    Als italienische Küche bezeichnet man die Gesamtheit der spezifisch italienischen Gerichte. Die italienische Küche besteht eigentlich aus einer Vielzahl von Regionalküchen und bedingt durch die geographische Lage und lange Kochtradition kann sie auf eine Vielzahl von Zutaten und Spezialitäten zurückgreifen. International bekannte Produkte sind z. B. italienisches Olivenöl, diverse Käse (Parmesan, Mozzarella ...), Wurst und Fleischerzeugnisse (Mortadella, Salami, San-Daniele-Schinken, Parmaschinken) und natürlich die Pasta.

    In Italien isst man üblicherweise abends die Hauptmahlzeit, die aus einer Vorspeise/Antipasti, zwei Hauptgängen und der Nachspeise besteht.

    Bestellen Sie original italienische Lebensmittel einfach Online: >Italien erleben bei Gourmondo: Pasta, Wein, Käse, Saucen, Oliven, Kekse, Kaffee zu günstigen Preisen. und bereiten Sie damit die leckeren italienischen Kochrezepte aus unserer Rezeptsammlung zu.

    Italienische Menüfolge:

    Antipasti

    • gegrilltes und in Öl mariniertes Gemüse
    • verschiedene Salate
    • Schinken mit Melone
    • Carpaccio
    • Caprese (Mozzarella mit Tomate)
    Primi Piatti/1. Hauptgang
    • Pasta
    • Gnocchi
    • Risotto
    • Lasagne
    • verschiedene Suppen (z.B. Minestrone)
    Secondi Piatti/2. Hauptgang
    • Fischgerichte (z.B. Calamari)
    • Fleischgerichte (z. B. Saltimbocca alla Romana, Ossobuco, Florentiner)
    • Pizza
    Dolci/ Süße Nachspeisen
    • Tiramisu
    • Speiseeis
    • Budino/Pudding
    • Zabaione
    • Cassata (Torte)
    Daneben finden sich auf Speisekarten meist noch die Beilagen/Contorni und Früchte/Frutta.

    Sonstiges
    Die Italienische Küche wird heute gerne mit der Mittelmeerküche oder auch der Mediterranen Küche gleichgestellt oder verwechselt, doch dazwischen gibt es recht große Unterschiede:

    Zwar verwendet die italienischen Küche auch sehr viele Zutaten und Rezepte, die das Wesentliche der Mittelmeerküche ausmachen, doch sie ist nicht wirklich so leicht und gesund, wie die berühmte Küche aus den armen Bergregionen rund ums Mittelmeer (Süditalien, Sizilien, Korsika, Provence, Griechische Inseln, Türkei, Levante, Nordafrika, Spanien), die bei uns auch als die Kreta-Diät bekannt (und vermarktet) wurde, doch dafür ist sie um so schmackhafter. So zeigt schon ein Blick an einen italienischen Strand, dass auch die übliche italienische Küche der teutonischen in punkto Kalorienlast nicht nachsteht.

    -------------------

    Diese Kopie des Artikels wurde zuletzt am 06.11.2004 bearbeitet. Er basiert auf dem Artikel Italienische Küche aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Die Liste der Autoren ist in der Wikipedia unter dieser Seite verfügbar, der Artikel kann hier bearbeitet werden.
    REZEPTE
    Hunger? Durst?

    Und wieder mal keine gute Idee?

    Hier finden Sie leckere Koch- und Getränke-
    Rezepte. ...mehr!

    ANZEIGEN

    SHOPPING
    Wein, Kaffee oder exotische Zutaten?

    Das Shopping Portal mit allem rund um's Thema Essen und Trinken. ...mehr!

    VERZEICHNIS
    Hier finden Sie die wirklich interessanten Seiten zum Thema Essen und Trinken. ...mehr!

    Über uns | Content Service | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Werbung | Presse

    ANZEIGE